Dampflok 56.3115

Über die ÖBB kam diese Baureihe in zahlreicher Stückzahl zur GKB und prägte jahrzehntelang den Güterverkehr in der Weststeiermark. Einzig die 56.3115 blieb von dieser Baureihe nach der Dampfära als Museumslokomotive erhalten.

Als österreichische Staatsbahnreihe 170, vom berühmten österreichischen Konstrukteur Ing. Dr. Karl Gölsdorf geschaffen, ist diese Mehrzwecklok Altösterreichs historisch wertvoll, da sie wie keine andere Lokomotivbaureihe in ihrer Zeit als das stärkste Traktionsmittel des Kontinents galt.